Akupunktursprechstunde

Egal ob Schwangerschaftsbeschwerden oder eine optimale Vorbereitung der Gebärmutter auf die Geburt: die Akupunktur als ganzheitliche Therapieform der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist ein ideales Mittel um Beschwerden zu regulieren.

Im Gegensatz zu Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft, welche die Hebamme zumeist über die Krankenkasse abrechnen kann, fällt pro Akupunktur auch eine private Zuzahlung von 5 € an. Die geburtsvorbereitende Akupunktur ist eine private Leistung und kostet 20,00 € pro Akupunktur. Zur geburtsvorbereitenden Akupunktur können Sie ab der 36. SSW kommen.

Es werden auf jeder Seite des Körpers einmal die Woche bis zur Geburt 4 Punkte behandelt, die unterhalb des Knies liegen (Mannheimer Schema nach Römer). Die Akupunktur ist wissenschaftlich gut untersucht und verkürzt die Geburt im Mittel um 2 Stunden. Der positive Effekt beruht auf einer schnelleren Reifung des Gebärmutterhalses und einer gezielteren Wehentätigkeit in der Eröffnungsphase der Geburt.

Die Akupunktur kann ausschließlich diese Phase verkürzen, auf die Austreibungsphase hat sie dagegen keinen Einfluss. Die Behandlung hat keinen Einfluss auf den Geburtstermin und führt auch nicht zu vorzeitigen Wehen.

Leistungsinformationen:
Schwangere
20-30 min. pro Sitzung
5€
Ulrike Pomiluck, Hebamme
Hebammenpraxis
dienstags, 9:30 - 12:00 (Nach Terminvereinbarung)
Ehinger Hebammenpraxis